Märtyrer
Märtyrer aus Österreich

Märtyrer aus Österreich

(weitere Namen folgen)

Selige
Gereon (Josef) Aus­ser­lech­ner, OPraem, Bis­tum Inns­bruck, Öster­reich, 04.09.1904-13.06.1944 [1]
Engel­bert (Franz Xaver) Blöchl,  Zis­ter­zi­en­ser OCist, Mär­ty­rer des Bis­tum Linz, Öster­reich, 19.12.1892-01.11.1942 [2] , [3]

Fr. Mieczyslaw Frala, Oblate (OMI), Polen, Diözese Gniezno, Diözese Graz-Seckau, 29.11.1920- 08.12.1940 [4]

Dechant Felix Gred­ler, Pries­ter der Erz­diö­zese Salz­burg , Öster­reich, 27.07.1892-25.06.1942, [5], Infos

Fr. Ludwik Janski, Seminarist, Oblate (OMI), Polen, Diözese Gniezno, Diözese Graz-Seckingen, gestorben nach Aufenthalt im KZ Dachau im KZ Gusen, 17.01.1918-22.04.1942 [6]

Rek­tor Fried­rich Karas,  Pries­ter im Erz­bis­tum Wien, Öster­reich, gefan­gen im KZ Dachau, ver­gast in Hart­heim, (Infos), 29.07.1895-26.01.1942 [7]; Todestag nach anderer Quelle 28.03.1942 [8]

Anton Kope­rek, Pries­ter im Bis­tum Gurk-Klagenfurt, Öster­reich,  28.02.1902-11.11.1942, [9], [10], [11], Infos

Anton Kutej, (Kuttaj) , Slowene, [12] Pries­ter der Diö­zese Gurk-Klagenfurt, Öster­reich, (Infos), 13.07.1909-16.02.1941 [13], [14], [15]

Seliger Carl Lampert, Provikar der Apostolischen Administratur, Bistum Innsbruck-Feldkirch, Haft im KZ Dachau, hingerichtet in Halle, 09.01.1894- 13.11.1944 [16]

Marzell Leeb, Pfarrer im Ruhestand, Diözese Gurk-Klagenfurt, Haft im KZ Dachau, ermordet im KZ Gusen, 01.01.1893-01.11.1940  (32)

Alfons Manka,  Mis­sio­nar der Obla­ten der Maria Imma­cu­lata, Polen, Diözese Gnesen, Diözese Graz-Seckau, 21.10.1917-23.01.1941 [17], [18]; andere Quelle: gestorben am 22.01.1941 [19]

Seliger Pfarrer Otto Neururer, Diözese Innsbruck, Haft im KZ Dachau, getötet im KZ Buchenwald, 25.03.1882- 30.05.1940 [20]

Dr. Franz Ohn­macht, Lagerkaplan, Bis­tum Linz, über­lebte das KZ Dachau und starb 1954 an den Fol­gen medizinischer Experimente, 05.12.1893- 11.04.1954 [21]

Kaplan Andreas Rieser, Österreich, Erzdiözese Salzburg, gestorben nach Haft im KZ Dachau, 08.07.1908- 03.03.1966 [22]

Pfarr­pro­vi­sor Johann Bap­tist Schroff­ner, Bis­tum Salz­burg, Öster­reich, Haft im KZ Dachau, getö­tet im KZ Buchen­wald, 10.05.1891- 15.04.1940, [23], Infos

Pfar­rer Dr. Otto Schus­ter, Bis­tum Gurk-Klagenfurt , gefan­gen im KZ Dachau, getö­tet durch Gift­gas in Hart­heim bei Linz [24]

Dechant Stefan Singer, Österreich, Bistum Klagenfurt-Gurk, gestorben nach Entlassung aus KZ Dachau, 22.12.1871- 24.02.1945 [25]

Pfar­rer Mat­thias Span­lang, Bis­tum Linz, 20.02.1887-05.06.1940 im KZ Buchen­wald, nach Auf­ent­halt KZ Dachau [26], [27] Info http://www.herzjesu-weimar.de/historisches/persoenlichkeiten/matthias_spanlang/prm/176/0/index.html

Pfar­rer Hein­rich Sum­me­re­der, Pries­ter der Erz­diö­zese Salz­burg , Öster­reich, 18.07.1897-21.02.1943 [28], (Infos)

Fr. Jan Szamocki, Oblate (OMI), Polen, Diözese Gniezno, Diözese Graz-Seckau; nach Aufenthalt KZ Dachau gestorben im KZ Gusen, 22.01.1919-10.09.1940 [29]

Engel­mar (Hubert) Unzei­tig, Mari­an­hil­ler Mis­sio­nar, Mär­ty­rer des Bis­tums Linz, 01.03.1911-02.03.1945 [30] vgl  Selig­spre­chungs­ver­fah­ren , (Infos: Seite der Mari­an­hil­ler Mis­sio­nare für P. Unzei­tig,  Hei­li­gen­le­xi­kon)

Pro­fes­sor Hans Karl Frei­herr von Zessner-Spitzenberg, Erzbis­tum Wien, ver­hei­ra­te­ter Jurist, 04.02.1885-01.08.1938 [31], (Infos), vgl auch Selig­spre­chungs­ver­fah­ren 

 

[1]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 63ff

[2]⇫ new­saints

[3]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des Glaubens, Martyrologium des 20. Jahrhunderts, Bd. 2, S 99ff

[4]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des 20. Jahrhunderts, Bd2, S 105; Weiler, Die Geistlichen in Dachau, S 234

[5]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 209ff

[6]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des Glaubens, Bd 2, S 105; Weiler, Die Geistlichen in Dachau, S 311

[7]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des Glaubens, Martyrologium des 20. Jahrhunderts, Bd 1, S141ff

[8]⇫ new­saints

[9]⇫ http://inpersonachristiadmajoremdeigloriam.blogspot.de/2009/04/300-jesuit-martyrs-of-20th-century.html

[10]⇫ Nach WendelGilliar gestorben am 10.11.1942, Band II, S. 346

[11]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 149f

[12]⇫ Wendel-Gilliar, Bd II, S. 361

[13]⇫ new­saints

[14]⇫ Nach Wendel-Gilliar, Bd II, S 347 gestorben am 16.02.1940

[15]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 155ff

[16]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 11ff

[17]⇫ new­saints

[18]⇫ Mkrut, Jan, Blutzeugen des Glaubens, Martyrologium des 20. Jahrhunderts, Band 2, S 105

[19]⇫ Weiler, Die Geistlichen in Dachau, S 434

[20]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 77ff

[21]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des 20. Jahrhunderts, Bd2, S 181

[22]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 245

[23]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 267

[24]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 185f

[25]⇫ Mikrut, Blutzeugen des Glaubens, Bd. III, S 189

[26]⇫ Wiki­pe­dia,

[27]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des 20. Jahrhunderts, Bd 2, S 247

[28]⇫ new­saints

[29]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des 20. Jahrhunderts, Bd 2, S 105; ergänzt nach Weiler, Die Geistlichen in Dachau, S 652

[30]⇫ Mikrut, Jan, Blutzeugen des Glaubens, Martyrologium des 20. Jahrhunderts, Bd. 2, S 263

[31]⇫ new­saints

(32) Mikrut, Jan, Blutzeugen des Glaubens, Martyrologium des 20. Jahrhunderts, Bd. 3, S. 161

Verein Selige Märtyrer von Dachau e. V.

 



Um finanzielle Unterstützung wird gebeten.

Spendenkonto
DE54 7005 1540 0280 8019 29
BYLADEM1DAH

Gefördert durch: